19. bis 26. April

25. April 2007, 17:22
27 Postings
Bild 1 von 18
foto: centfox

Milder Sonnenschein über einer englischen Strandpromenade, Wellen, die hoch aufragend an die Kaimauer klatschen und kichernde Halbwüchsige mit einem salzigen Sprühregen überziehen - mit einer Rückblende kurz nach Beginn vermitteln Danny Boyle (Regie) und Alex Garland (Drehbuch) Momente eines kleinen Alltagsglücks. Und Sunshine entwickelt sich dann zu einem jener mittlerweile eher seltenen Filme aus dem Genre Science Fiction, die dem Wortsinn auch ganz entsprechen; die Binnenlogik verzichtet auf Fantasy. So steht dann in einem auf die Sonne zugleitenden Raumschiff der Bordpsychologe am simulierten Panoramafenster, weiß natürlich vom euphorisierenden Effekt des Lichts, spielt gerne mit Selbstversuchen. Doch, so mahnt der Kontrollcomputer, Selbstbeschädigung darf nicht passieren, wird er doch noch dringend gebraucht - in einer Weltallmission, die sich durchaus knapp umreißen lässt:

weiter ›
Share if you care.