Brunner verlässt ÖSV-Damen

3. Juli 2007, 15:48
4 Postings

Erfolgstrainer wird sich künftig um den Nachwuchs kümmern

Innsbruck - Österreichs erfolgreiches Ski-Weltcup-Team der Damen muss in der kommenden Saison ohne Erfolgstrainer Bernd Brunner auskommen. Der 36-jährige Tiroler wechselt innerhalb des Österreichischen Ski-Verbandes (ÖSV) in den Nachwuchsbereich, wie ÖSV-Alpinchef Hans Pum am Montag gegenüber der APA einen Bericht der "Tiroler Tageszeitung" bestätigte.

Bezüglich der Nachbesetzung von Brunner behielt sich Pum bedeckt. "Es sind noch einige Positionen offen, doch bis Ende dieser Woche sollten die Trainerteams für die kommende Saison stehen", betonte der Oberösterreicher.

Brunner, der seit 2002 Technik-Trainer der ÖSV-Damen war, wollte nach fünf Jahren im Weltcup wieder etwas Anderes machen und auch mehr Zeit mit seiner Familie verbringen. Nun kehrt er in jenen Bereich zurück, in dem er vor seiner Weltcup-Tätigkeit gearbeitet hatte, denn bereits von 1998 bis 2001 war der Tiroler Betreuer der Europacup-Damen gewesen. (APA)

Share if you care.