Open Call: Video- Dokus von Kunst im öffentlichen Raum-Projekten

26. Juni 2007, 13:59
posten

PublicWienSpace und Wolke 7 laden zur Präsentation ihrer Projekte ein: Bandbreite im Bereich Kunst im öffentlichen Raum soll gezeigt werden

Wien - PublicWienSpace und Wolke 7 laden Künstler und Kulturschaffende ein, Dokumentationen ihrer realisierten Kunstprojekte im öffentlichen Raum Wien zu präsentierten: "ALLES PUBLICwienSPACE!"

Ziel der öffentlichen Ausschreibung ist, die Bandbreite und Vielfalt von in Wien realisierten Projekten zu illustrieren und im Rahmen von Videopräsentationen neuerlich erlebbar zu machen. Diese "Doku-Shows" werden im Rahmen der Veranstaltungsreihe "city system/s" (Detailinfos Ende April) über die Stadt als "System", Stadt-Systeme und Systeme (in) der Stadt von Mai bis Oktober 2007 stattfinden (im Anschluss an die Panels um 21:30).

Die Lebensdauer von Projekten im öffentlichen und urbanen Raum ist oft kurz und zudem an bestimmte - eventuell weniger zentrale - Orte gebunden. Viele Arbeiten erreichen daher leider oft nur sehr begrenzte und lokale Personengruppen. Größere Reichweiten könnten mit Katalogen und kulturvermittelnde Maßnahmen erzielt werden, die aber aufgrund kleiner Budgets eher selten realisiert werden können.

Nur wenige Projekte können mit dem seit 2004 bestehenden Wiener Fond für Kunst im öffentlichen Raum realisiert werden. Viel urbaner Raum wurde auch außerhalb dieses Fonds erforscht, bespielt und mitentwickelt, ihnen gelte die Ausschreibung besondern, betonen die Organisatoren. (kafe)

Einreichung
Kunstprojekte, die seit dem Jahr 2000 in Wien realisiert wurden. --> Einreichung mit formloser E-Mail, das auf maximal einer Seite Auskunft über die/den KünstlerIn und das Kunstprojekt (mit Foto) bietet, sowie um die Zusendung einer Videodokumentation auf DVD oder (aussagekräftiger) Fotoshow auf CD. (bis zu 15 min; je nach dokumentarischer Notwendigkeit sind auch längere Videos einreichbar!) (Einsendeschluss (für DVDs und Videos), 31. Mai 2007, Poststempel)--> Adresse: PUBLICwienSPACE, c/o Postfach

Rückfragen & Kontakt: Mag. Pamela Bartar MAS
Dr. Angela Heide
  • Artikelbild
    grafik: publicwienspace.net
Share if you care.