Kirschblütenfest auf der Donauinsel

13. April 2007, 13:05
2 Postings

Japanische Teezeremonien stehen am 19. April ebenso auf dem Programm wie Bogenschießen, Origami oder Schwertkunst

Wien - Bereits zum 6. Mal laden am 19. April der Bezirk Floridsdorf, das Forstamt und die japanische Botschaft zu einer Begegnung mit japanischer Kultur. Von 13 bis 17 Uhr präsentiert sich Japan im Rahmen des traditionellen Kirschhainfestes unter anderem mit "Iado" (Schwertkunst), "Chado" (Teezeremonie), "Origami" (Papierfalten) oder "Kyudo" (Bogenschießen). Auch Tanz- und Gesangeinlagen von Schülern der japanischen Schule stehen auf dem Programm. Schüler der Tourismusschule Wassermanngasse stellen kulinarische Leckerbissen bereit.

1000 Kirschbäume

Im Jahr 1996 - Österreich feierte sein 1000 Jahr-Jubiläum - haben japanische Partner-Gemeinden von Wiener Bezirken insgesamt 1000 Kirschbäume als Symbol für die freundschaftlichen Beziehungen gestiftet. Seit 2002, als die letzten Bäume gepflanzt wurden, findet einmal im Jahr das Kirschhainfest statt. (red)

Donauinsel "Kirschenhain"
ca. 1,6 Kilometer nördlich der Nordbrücke, nahe der Jedleseer Brücke
19.4., 13.00 bis 17.00 Uhr
Bei Schlechtwetter findet die Veranstaltung nicht statt!
  • Das 6. Kirschhainfest findet am 19. April auf der Donauinstel statt.
    foto: ma 49

    Das 6. Kirschhainfest findet am 19. April auf der Donauinstel statt.

Share if you care.