GNOME 2.18.1 veröffentlicht

11. Juni 2007, 14:55
3 Postings

Neue Release der stabilen Serie konzentriert sich auf Fehlerbereinigung - Einheitliche Verzeichnisse für Filme, Musikdateien und Co.

Mit einer neuen stabilen Release kann das Projekt hinter dem Unix-Desktop GNOME aufwarten: GNOME 2.18.1 konzentriert sich dabei beinahe ausschließlich der Beseitigung von Fehlern und der Verbesserung des Sprach-Supports.

Bugs

So wurde im Window Manager Metacity ein Problem behoben, dass zu Abstürzen in Verbindung mit auf dem von KDE verwendeten Toolkit QT führen konnte. Aber auch das eine oder andere kleinere neue Feature hat es in die Release geschafft: So erzeugt der Dokumentanzeiger Evince nun auch Thumbnails für Postscript-Dateien.

User Dirs

Der Medienabspieler Totem kann mit der Integration der brandneuen xdg-users-dir-Spezifikation aufwarten: Dabei handelt es sich um ein Desktop-übergreifendes Projekt mit dem Standard-Verzeichnisse zur Ablage von Dokumenten und Medien-Dateien definiert werden, die Linux-Anwendungen künftig einheitlich verwenden können.

Download

GNOME 2.18.1 kann wie gewohnt in Form des Source Codes von der Seite des Projekts heruntergeladen werden. Wer sich die Mühe des selbst kompilierens ersparen will, kann auch auf die Aufnahme der Software in die Entwicklungszweige der GNOME-basierten Linux-Distributionen warten, die meist recht umgehend erfolgt.

Nächste Generation

Unterdessen konzentriert sich der Hauptteil der Entwicklung bereits auf die kommende GNOME 2.20-Release: Diese soll unter anderem den Austausch einiger Basistechnologien bringen, so soll gnome-vfs durch gvfs ersetzt werden. Auch die Aufnahme eines Desktop-Indizierungssystems wird wohl wieder zur Diskussion stehen. Bis zur fertigen Release dauert es aber noch etwas, Mitte September soll es dann so weit sein. (apo)

Links

GNOME

  • Bild nicht mehr verfügbar
Share if you care.