NeunerMenüs

12. April 2007, 13:25
1 Posting

Engagierte Wiener Wirte unterstützen Obdachlosenarbeit mit neuem Spendenprojekt

Wien - Gemeinsam mit der Wiener Gastroszene organisiert der Verein neunerHAUS die Benefizkochaktion "neunerMENÜ". Engagierte Wirte aus ganz Wien bieten im April neunerMENÜs für Ihre Gäste an. Grundlage für die Menüs, die von den Gastronomen frei gewählt werden können, bilden Rezepte von Österreichs Spitzenköchen aus den drei neunerHAUS Kochbüchern "Noch mehr Haubenküche zum Beislpreis", "Süße Haubenküche zum Beislpreis" und "Sternenküche".

Ein Menü, das schmeckt und Gutes tut

Für ein neunerMENÜ nehme man ein Rezept aus der Feder von Haubenkoch Walter Eselböck, vermenge es mit einem Schmankerl von Sarah Wiener und füge noch etwas von Sternenkoch Harald Wohlfahrt hinzu. Wem es geschmeckt hat, der kann es gleich selbst nachkochen. Alle Kochbücher können direkt vor Ort gekauft werden. Pro verkauftem Menü kommen ein bis drei Euro dem Verein für seine laufenden Projekte zugute. Ein Menü, das also nicht nur gut schmeckt, sondern auch Gutes tut.

Vom Bezirksbeisl bis hin zum Szene-Lokal, nimmt die gesamte Bandbreite der Gastronomie an der Aktion teil. Beispiele dafür sind das Restaurant Lux am Spittelberg, das Glacis Beisl Museumsquartier oder das Bierbeisl Hawidere in Rudolfsheim. Wann und wo die neunerMENÜs angeboten werden, ist unter essenfinden und neunerHaus nachzulesen. (red)

  • NeunerHauswirte kann man an diesem Aufkleber erkennen.

    NeunerHauswirte kann man an diesem Aufkleber erkennen.

Share if you care.