Cedega 6.0: Mehr Pepp in Windows Games für Linux

11. Juni 2007, 15:03
14 Postings

Verbesserte Windows-API Cedega 6.0 unterstützt Shader Model 2.0 für mehr Detailreichtum in Spielen - Für 5 Euro pro Monat

Die Entwickler von Transgaming haben eine neue Version ihrer Windows-Programmierschnittstelle Cedega 6.0 für Linux freigegeben, die es erlaubt Computerspiele für das Microsoft-Betriebssystem auch auf der Open-Source-Plattform laufen zu lassen.

Hübscher

Dieses Mal hat sich das Team darauf konzentriert die Funktionen zu optimieren und die Qualität der grafischen Darstellung zu verbessern. So wird erstmals das Shadermodell 2.0 unterstützt, das für neue Licht und Textur-Effekte benötigt wird, die unter Windows schon seit längerer Zeit zum Standard gehören. Die Implementierung eines neuen Framebuffer Objects soll nicht zuletzt durch die Kompatibilität zu DirectX 9 für ein allgemein ansehnlicheres Bild sorgen.

Daneben wurde auch an der ALSA-Soundarchitektur geschraubt. Diese ermöglicht nun das Abspielen von eigenen Musikdateien während des Spielens.

Preisfrage

Das Abonnement für Cedega 6.0 kostet 5 Euro pro Monat. Ein Jahr kostet 55 Euro. Eine Liste aller unterstützten Spiele finden Sie auf der Herstellerseite. (red)

  • Artikelbild
    bethesda softworks
Share if you care.