Weniger Arbeitsuchende im Juli

28. Juli 2000, 14:10

Rückgang bei Männern und Frauen in etwa gleich

Wien - Die Zahl der Arbeitslosen ist im Juli gegenüber dem Vorjahr um 27.484 Personen oder um 15,3 Prozent auf 151.661 Jobsuchende gesunken. Gegenüber dem Vormonate ging die Arbeitslosigkeit in Österreich um 4.726 Betroffene oder um 3 Prozent zurück, berichtet am Freitag das Arbeitsmarktservice (AMS). Von der günstigen Arbeitsmarktentwicklung haben alle Altersgruppen profitiert.

Nach vorläufigen Berechnungen ist die Beschäftigung im Juli weiter angestiegen und wird zum Monatsende rund 3,230.000 unselbstständig Beschäftigte betragen. Die nationale Arbeitslosenquote ging demnach auf 5,7 Prozent nach 6,7 Prozent im Vorjahr zurück. Die EU-Quote sank gegenüber dem Vorjahr von 3,7 Prozent auf 3,2 Prozent. Der Rückgang der Arbeitslosigkeit fiel bei Männern und Frauen in etwa gleich aus. Die Zahl der jobsuchenden Frauen sank um 15,6 Prozent auf 76.704, die der Männer um 15,1 Prozent auf 74.954 Betroffene. (APA)

Share if you care.