Harrach Glas- und Porzellangalerie: Erinnerung an einstigen Weltruhm

4. Juli 2007, 22:22
posten

Geschäft in der Wiener Freyung ist eine Erinnerung an die große Zeit der Glas- und Porzellanerzeugung

Wien - Mit der "F.B. Harrach Glas- und Porzellangalerie" ist eine der großen Adelsfamilien der österreichisch-ungarischen Monarchie verbunden. Harrachglas genoß Weltruhm und es gab Geschäftsniederlassungen in Chicago, Moskau, St. Petersburg, Karlsbad, Prag und Wien - an diese erinnert das Glasgeschäft im Harrach'schen Palais in der Freyung. Heute wird hier unter anderem wieder Glas aus Harrachov angeboten, auch Prachtstücke von Faberge und ausgewählte Unikate aus der Kollektion von PayerPorzellan."

Das Geschäft in der Wiener Freyung, das sich heute im Besitz von Johanna Waldburg-Zeil befindet, ist eine Erinnerung an frühere große Zeiten der Glas- und Porzellanerzeugung. Die Familie Harrach betrieb seit 1754 eine Glashütte in Neuwelt, dem heutigen Harrachov, im Riesengebirge. (APA)

Share if you care.