Google bringt kostenlose Telefonauskunft

8. Oktober 2007, 13:00
26 Postings

Vollautomatisierter Dienst soll gebühren- pflichtige Angebote ersetzen - Nächster Milliarden Dollar Markt angepeilt

Der Suchmaschinen-Gigant Google nimmt mit einem neuen Produkt aus den Google-Labs den 7 Milliarden Dollar Markt der US-Telefonauskunft ins Visier. Goog-411 funktioniert dabei vollkommen automatisiert, echte Menschen bekommt man nie zu hören.

Stichwörter

Der vorerst nur für US-Amerikaner verfügbare Dienst lässt sich einfach über eine 0800-Nummer anrufen und kostet, abgesehen von den Tarif-Kosten, nichts - egal, ob vom Handy oder Festnetz aus telefoniert wird. Ist man sich seines "Zielobjekts" nicht sicher, können ganze Branchen auch mit Hilfe von Stichwörtern durchsucht werden. So reicht es etwa den Ort und etwa das Wort "Pizza" zu sagen, um ein lokales Restaurant ausfindig zu machen.

Alle Details lassen sich dann auch auf Wunsch per SMS aufs Mobiltelefon senden.

Konkurrenz

Ein ähnliches Konzept verfolgt schon seit längerer Zeit erfolgreich das Informations-Tool TellMe für Mobiltelefone. Der einzige Haken daran ist, dass erst wenige Handy-Hersteller den Dienst unterstützen. Microsoft hat Anfang März angekündigt, das Unternehmen zu übernehmen. (red)

Links

Google

  • Artikelbild
    google.com
Share if you care.