"Windows Home Server" - Entwickler-Kit freigegeben

23. Juli 2007, 12:45
2 Postings

Baukasten für zukünftiges "Medienzentrum" veröffentlicht - Finale Version soll noch dieses Jahr folgen

Microsoft hat einen Entwickler-Baukasten seiner "Windows Home Server"-Software veröffentlicht. Anwender können damit beginnen Programme für das System zu schreiben, welches noch dieses Jahr in seiner finalen Version erscheinen soll. Das sich noch im Beta-Stadium befindende Programm ist auf der MSDN-Entwicklerseite abrufbar und steht vorerst nur in englischer Sprache zur Verfügung.

Wohnzimmer als Zentrum

Bill Gates selbst stellte auf der vergangenen Consumer Electronics Show seine neue Vision vom medialen, vernetzten Haushalt vor. Zentrum dieses Konzepts sollen Heim-Server, die dann auf dem neuen Windows-System laufen, bilden. Von dort aus können dann portable und stationäre Geräte mit Inhalten (Videos, Bilder, Music, etc.) angespielt werden, ohne die Daten an verschiedenen Orten lagern zu müssen. Nach eigenen Angaben würden namhafte Hardwarehersteller wie HP Server-Produkte, wenn es soweit ist, mit "Windows Home Server" anbieten. (red)

  • Artikelbild
    microsoft
Share if you care.