Zehn "Enzis" aus dem Museumsquartier kommen unter den Hammer

30. April 2007, 13:54
2 Postings

Der Erlös für die Kult-Sitzmöbel geht an die Caritas für ein Schulprojekt im Kongo

Im Rahmen der Eröffnung des Sommers im Museumsquartier 2007 kommen zehn Stück der Enzi Kultmöbel unter den Hammer. Von jeder Farbe, die in den vergangenen fünf Jahren verwendet wurden, werden je zwei Stück versteigert. In weiß (2002), schwimmbadblau (2003), hellrosa (2004), pistaziengrün (2005) und freudliegenrot (2006).

Die MQ-Hofmöbel "Enzi" wurden im Rahmen eines Ideenwettbewerbes vom österreichischen Architektenteam PPAG - Anna Popelka und Georg Poduschka - für die Höfe des Museumsquartiers entworfen.

Gewicht: 75 kg
Maße: Länge max. 3 m
Breite: 1,25 m
Absolute Höhe: 1 m

Der Erlös der Versteigerung, die durch das Auktionshaus Sotheby's durchgeführt wird, geht an die Caritas, die damit Bänke für ein Schule in der Demokratischen Republik Kongo finanziert.

Anmeldeformalitäten

Der Ausrufungspreis beträgt € 400,-, zur Versteigerung anmelden kann man sich entweder über das Faxen oder Mailen eines Anmeldeformulars, das im Internet zum Download angeboten wird, oder direkt vor Ort, am 2. Mai zwischen 18 und 19 Uhr im Haupthof des Museumsquartiers.

Bis spätestens 30. April 2007, 12:00 Uhr muss das Anmeldeformular zurückfaxt werden, bzw. die Anmeldung per E-mail erfolgt sein. (red)

Link
Museumsquartier

Service
Die Versteigerung findet am 2.5.2007 von 19:00 bis 19:45 Uhr im Haupthof des Museumsquartiers statt.
  • Zehn Stück der beliebten Sitzmöbel werden am 2. Mai versteigert.
    foto: museumsquartier

    Zehn Stück der beliebten Sitzmöbel werden am 2. Mai versteigert.

Share if you care.