Hewlett Packard - Österreich-Chef künftig in internationaler Position

18. April 2007, 10:10
posten

Gruber wird in kommenden Monaten General Manager Imaging & Printing für das Enterprise Business in der Region Middle East, Mediterranean and Africa - Noch kein Nachfolger

Der langjährige Generaldirektor von Hewlett-Packard Österreich, Wolfgang Gruber (51), ist im IT- und Computerkonzern in eine internationale Position berufen worden. Gruber werde in den kommenden Monaten als General Manager Imaging & Printing für das Enterprise Business in der Region Middle East, Mediterranean and Africa tätig werden, teilte HP Österreich am Dienstag mit. Bis es einen Nachfolger gibt, werde er daneben weiterhin HP Österreich leiten.

seit 1994 an der Spitze

Gruber, der seit 1994 an der Spitze von HP Österreich steht, werde sich speziell dem Aufbau neuer, effizienter Dokumentenausgabelösungen für große Unternehmen und Institutionen widmen, hieß es. Mit der Übergabe seines bisherigen Amtes wird bis zum Beginn des zweiten Halbjahres gerechnet.

Neue Regionen

Mit 1. Mai löst HP seine bisherige Region International Sales Europe (ISE), die 99 Länder umfasst, auf. An ihre Stelle treten die neu formierten Regionen Central & Eastern Europe (CEE) und Middle East, Mediterranean & Africa (MEMA).(APA)

  • Artikelbild
Share if you care.