Kunsttour aufs Land

2. April 2007, 12:19
posten

Niederösterreich lädt von 21. April bis 13. Oktober zu "Landpartien" zur Kunst im öffentlichen Raum

St. Pölten - Die Abteilung für Kultur und Wissenschaft des Landes Niederösterreich lädt Interessierte heuer zu "Landpartien". Bei insgesamt fünf Bustouren werden Kunstschauplätze im öffentlichen Raum angefahren, berichteten die Veranstalter. Die erste Reise findet am 21. April (Samstag) statt. Anvisiert werden dabei die Gemeinden Wiener Neustadt, Pottendorf oder Enzesfeld.

Geboten soll dabei ein "Querschnitt durch unterschiedliche künstlerische Positionen im öffentlichen Raum in Kombination mit weiteren aktuellen Angeboten und den Vorzügen der Landschaft in Niederösterreich" werden. Neben älteren Arbeiten wie der Stahlbogensteg von Franz Wahler in Ybbsitz (Bezirk Amstetten) liege der Schwerpunkt generell auf neu eröffneten und temporären Projekten.

Als Highlights führten die Initiatoren die Arbeiten von Mark Dion oder Catrin Bolt im Schlosspark von Grafenegg an, der bei der fünften Landpartie am 13. Oktober angefahren wird. Am 22. September bei der vierten Reise geht es unter anderem nach Mistelbach, wo neben einer neuen Innenhofgestaltung von Alois Mosbacher in der Landesberufsschule auch das im Mai eröffnende Hermann-Nitsch-Museum inspiziert werden kann. (APA)

  • Artikelbild
    foto: public art
Share if you care.