Im Kampf gegen die Raubkopie

23. Juli 2007, 12:45
17 Postings

Mit seiner neuen Windows-Version hat Microsoft auch die Kopierschutmaßnahmen deutlich verschärft - Von der Software bis zur Packung

Mit der neuen Generation seines Windows-Betriebssystems hat Microsoft auch die Anti-Piraterie-Maßnahmen erheblich verschärft. Dabei beschränkt man sich keineswegs nur auf die Software selbst, wie CNET berichtet.

Formen

So ist schon alleine die Packung mit seiner ungewöhnlichen Form so ausgelegt, dass sie es kommerziellen NachahmerInnen möglichst schwer macht, Fälschungen zu produzieren. Allgemein hat man dieses mal einen wesentlich umfassenderen Ansatz für seine Anti-Kopier-Maßnahmen gewählt, so Cori Hartje, Chef von Microsofts Genuine Software Initiative.

Attacke

"Für die Fälscher ist dies nun ein vollständig anderes Spiel", zeigt sich Hartje überzeugt. Um Raubkopien zu erstellen, müsse man schon das Produkt als Ganzes angreifen.

Frankenbuilds

So eine "Totalattacke" seien etwas die sogenannten "Frankenbuilds", bei denen Cracker versuchen die fertige Version von Vista mit Beta-Versionen zu mischen, um so den Kopierschutz auszutricksen. Bisher allerdings mit begrenztem Erfolg, durch die neuen Sicherheitsmechanismen in Vista ist es dem Softwarehersteller gelungen, seine Verteidigung zu erkennen, und solche Systeme als illegitim zu kennzeichnen.

Genuine

Im Herzen der Microsoft-Verteidigung steht dabei das Windows Genuine Advantage Programm, das man seit seinem Start im Jahr 2004 stetig weiter entwickelt und verschärft hat. So werden Systeme, die den Echtheitscheck nicht durchführen bzw. bestehen nun nicht mehr nur von zusätzlichen Downloads ausgeschlossen, auch die Funktionalität wird nach und nach eingeschränkt. Mit Vista gehen solche Systeme nun in den "Reduced Functionality Mode", in dem zum Beispiel die neue Oberfläche Aero nicht mehr zur Verfügung steht.

Abwarten

Ob all diese Anstrengungen langfristig Erfolg zeitigen werden, bleibt natürlich noch abzuwarten, für eine endgültige Beurteilung ist Vista schlicht noch zu kurz am Markt. Hartje gibt sich allerdings optimistisch: "Der Umstand, dass wir bisher keine hochqualitativen Fälschungen gesehen haben, ist ein gutes Zeichen." (red)

  • Auch die Vista-Verpackung gehört ins Anti-Piraterie-Konzept von Microsoft
    foto: hersteller

    Auch die Vista-Verpackung gehört ins Anti-Piraterie-Konzept von Microsoft

Share if you care.