Warum gibt es keine bunten Autos?

22. April 2007, 17:32
207 Postings

Woran liegt es, dass gerade die Autoindustrie mit so wenig Fantasie bei ihrer Produktgestaltung verfährt?

Individualität, Eigenheit, Besonderheit, Abgrenzung, Signal- und Außenwirkung, Customizing: Die Welt der Werbung beschert uns Produkte in zahllosen Farben, Formen und anderen Variationen, stellt der Gewinner der Woche, Michael Kößler, fest. Wieso aber gibt es keine bunten Autos, so seine schlussfolgernde Frage, warum setzen MerAudBMWCit und Co. nicht ein wenig auf die eben genannten Schlagworte? Hat man die Ausfahrt in diese Richtung verpasst? Wurde sie von den allgegenwärtigen seriösitätsheischenden Schwarz/Rot/Blau/Silber-Schattierungen vernebelt?

"Nicht einmal zweifärbige Gefährte sieht man (ausser gewagte Eigenlackierungen), geschweige denn karierte oder gar geblümte. Wieso schreckt die Autoindustrie vor der Produktdifferenzierung durch bunte Gestaltung zurück?" Legen Sie den Gang ein und grübeln Sie ob der verfahrenen Ausgangsfrage. (red)

  • Artikelbild
    foto: montage redaktion
Share if you care.