Vulkan Ätna stieß Lava aus

30. März 2007, 13:03
posten

Eine neue Lavaquelle ist aufgebrochen

Catania - Der Ätna auf Sizilien, der größte Vulkan Europas, wird nicht müde: Nach mehreren kleineren Eruption ist in der Nacht auf Freitag eine neue Lavaquelle aufgebrochen. Aus der Öffnung an der Südostseite des rund 3.000 Meter hohen Bergmassivs entweiche zudem Asche und Gas, teilten Vulkanologen aus Catania mit. Begleitet werde das Schauspiel von einem inneren Beben des Berges, das zirka drei Stunden dauerte. Es bestehe aber keine Gefahr für die Ansiedlungen an den Hängen des Ätnas, versicherten die Experten.

Bereits in den vergangenen Tagen war der Ätna nach einer längeren Atempause wieder munter geworden. Aus mehreren Kraterspalten wälzten sich rot glühende Gesteinsmassen die Hänge hinab. Eine größere Eruption hatte es zuletzt 2002 gegeben. (APA)

Share if you care.