Große Kontrollaktion der Wiener Polizei: Elf Festnahmen

29. März 2007, 12:58
1 Posting

463 Personen und 303 Fahrzeuge kontrolliert - Aktion sollte subjektives Sicherheitsgefühl der Bevölkerung steigern

Wien - 463 Personen und 303 Fahrzeuge kontrolliert, elf Verdächtige festgenommen, drei Haftbefehle vollzogen: Das ist die Bilanz einer bis in die Nacht dauernden Großaktion der Wiener Polizei, zu der am Mittwochnachmittag mehr als 100 Beamte ausschwärmten. "Die Aktion hatte das Ziel das subjektive Sicherheitsgefühls der Bevölkerung zu erhöhen und mögliche Straftäter zu verunsichern", hieß es in einer Aussendung der Bundespolizeidirektion.

Unter den Festgenommenen sind vier Männer, die möglicherweise mehrere Überfälle auf Wettbüros verübt haben. Bei den Verhafteten handelt es sich um einen wegen Vergewaltigung gesuchten Mann, um einen Gewalttäter und einen mutmaßlichen Betrüger.

Die Polizei sperrte für die Kontrollen einige Straßen. Schwerpunkte der Kontrollen waren die südlichen und östlichen Bezirke von Wien. Auch U-Bahnen wurden verstärkt überwacht. (APA)

Share if you care.