26 Tote bei Grubenunglück in China

29. März 2007, 09:17
posten

80 Bergleute konnten sich retten

Peking - Bei einer Gasexplosion in einem chinesischen Bergwerk sind wieder 26 Arbeiter getötet worden, wie die Nachrichtenagentur Xinhua am Donnerstag meldete. Das Unglück habe sich am Mittwoch in einer Grube in Linfen, einer Stadt in der Provinz Shanxi, ereignet, hieß es. 80 Bergleute hätten sich retten können.

Es war das zweite große Grubenunglück in Shanxi innerhalb von zehn Tagen. Erst am 18. März waren 21 Arbeiter bei einer Gasexplosion getötet worden. Der Eigner des Bergwerks und der Manager seien festgenommen worden, meldete Xinhua. Die Kohlegruben in China gelten als die gefährlichsten weltweit. (APA/AP)

Share if you care.