Lorenz und Rafreider präsentieren "ZiB 24"

10. April 2007, 17:43
18 Postings

Täglich neun Informationssendungen am Programm - "ZiB"-Relaunch: Vidiwall nach BBC-Vorbild als "digitales Fenster"

Noch üben die "ZiB"-Moderatoren an Tischen aus Spanplatten und provisorischen Videowänden. Bis spätestens 10. April muss das Equipment stehen, täglich neun Informationssendungen sind dann am Programm:

  • "ZiB":
  • Birgit Fenderl, Hannelore Veit, Hans Georg Heinke und Alfred Stamm präsentieren Kurznachrichten um neun, 13 und um 17 Uhr auf ORF 2.

  • "ZiB Flash:" Drei Minuten Kurznachrichten, früher hieß das „Newsflash“. Um 16, 18 und 21 Uhr melden sich Christiane Wassertheurer und Matthias Euba.
  • "Zeit im Bild: Die "Mutter der Nachrichtensendungen" (ORF-Chefredakteur Karl Amon) wird, wie berichtet, paarweise und nur mehr auf ORF 2 präsentiert: Danielle Spera mit Tarek Leitner und Ingrid Thurnher mit Gerald Gross bewegen sich um das Herzstück des neuen Newsrooms, drei 500.000 Euro teure Videowände. Sport und Kultur gehen in der Berichterstattung auf, eigene Präsentatoren dafür gibt es nicht mehr.
  • "ZiB 20:" Kurznachrichten um 20 Uhr auf ORF 1 für die Jungen. Roman Rafreider und Lisa Gadenstätter servieren.
  • "ZiB 2": "Wird hintergründiger", verspricht Amon: Armin Wolf oder Marie Claire Zimmermann sollen den "magazinartigen Zugang" leisten.
  • "ZiB 24" Die frühere „ZiB 3“ wandert auf ORF 1, Lou Lorenz oder Roman Rafreider melden sich um Mitternacht. Die Nachrichten werden "urbaner".

  • Das Wetter präsentieren wie gehabt Christa Kummer, Markus Wadsak und voraussichtlich Christiane Wassertheurer. Auch sie nutzen die neuen Videowände.
  • (prie/DER STANDARD; Printausgabe, 29.3.2007)
    • Lou Lorenz und Roman Rafreider
      foto: orf

      Lou Lorenz und Roman Rafreider

    Share if you care.