Löwen und Biker in der Wüste

27. März 2007, 20:02
posten

Ernstl Grafts Biker-Initiative "Toy Run" wird mit dem von Heidemaria Onodi ausgelobten "Löwenherzpreis" geehrt

Auch wenn die Savanne eher nicht als "Wüste" durchgeht, ist das Bild, das Niederösterreichs Landeshauptmann-Stellvertreterin Heidemaria Onodi zeichnen will, treffend: "Ein Löwenherz", erklärt Onodi, "schlägt oft in der Wüste. In der Wüste der Gedankenlosigkeit. Ein Löwenherz kann seine Stimme in dieser Wüste lautstark erheben." Und um Rufer, die auch etwas tun, zu ehren, lobte Onodi den "Löwenherzpreis" aus. Heuer (genauer: heute) wird damit Ernstl Grafts Biker-Initiative "Toy Run" (www.toyrun.at) geehrt. Weil Graft seit Jahren "Kilometergeld" für Kinderheime sammelt - freilich nicht allein in der Wüste: Wenn Graft ruft, drehen tausende Biker ihre Runde. Lautstark und selbstbewusst - auch deshalb passt das Löwenbild. (Thomas Rottenberg, DER STANDARD - Printausgabe, 28. März 2007)
  • Ein Preis für den guten Biker: Ernstl Graft bittet zum "Toy Run" - heuer am 17. Juni.
    foto: franz gleiß

    Ein Preis für den guten Biker: Ernstl Graft bittet zum "Toy Run" - heuer am 17. Juni.

Share if you care.