Browser ZenZui revolutioniert Surfen am Handy

15. Juni 2007, 13:23
1 Posting

Visualisierte Icons sollen Übersichtlichkeit verbessern

Mit einem Spiel-ähnlichen Ansatz will das US-Unternehmen ZenZui das Surfen auf mobilen Endgeräten revolutionieren. Das Handicap des mobilen Surfens ist bislang das kompakte Gerät mit dem zumeist sehr kleinen Display. ZenZui präsentiert nun eine neue Herangehensweise, die von bislang gewohnten Browsern deutlich abweicht. Der nun vorgestellte Browser ist an die Gegebenheiten angepasst und zeigt eine neue Art des Navigierens im Web. "ZenZui tritt mit dem Ziel an, die Art und Weise der Menschen, wie sie mit Webinhalten umgehen, zu transformieren", heißt es in einer entsprechenden Aussendung.

36 Icons

Der Browser kann bis zu 36 Icons von Webseiten darstellen, die der User häufig besucht. Angeordnet sind sie wie visualisierte Lesezeichen und können vom Benutzer nach Belieben gruppiert werden. Mittels Touch-Screen oder Tastatur kann der Handybenutzer einfach und übersichtlich zwischen den Seiten navigieren, hinein- oder herauszoomen. Mit dem Antippen wird die Homepage geöffnet, das Eingeben einer URL-Adresse entfällt. Ein Demonstrationsvideo des Browsers findet sich auf Youtube.

Mit der Zoomfunktion folgt ZenZui einem Trend bei mobilen Browsern. Bereits im aktuellen Smartphone-Browser des norwegischen Unternehmens Opera wurde diese Funktion zur verbesserten Übersichtlichekit integriert. Bei Opera Mobile 9 fungiert ebenfalls ein Finger als Mauszeiger, in Teile der Webseiten kann hinein- und herausgezoomt werden.

Das Start-Up ZenZui ist ein Tochterunternehmen von Microsoft und baut derzeit ein Netz aus Partnern auf, die ihre Inhalte über ZenZui anbieten oder auf der Plattform werben wollen. Bis jetzt konnten unter anderem Kayak.com, AvenueA/Razorfish und Traffic.com an Bord geholt werden. "Die ZenZui-Plattform ist das erste mobile Interface, das Aspekte von mobilem Surfen ernsthaft mit einbezieht. Das Design ist ansprechend und die Steuerung intuitiv", so Bruce Woolsey von Advanced Media Solutions. Die Software ZenZui soll sowohl für Netzbetreiber als auch für Endkunden im Laufe des Jahres 2007 kostenlos zum Download zur Verfügung stehen.(pte)

  • Artikelbild
Share if you care.