Apple TV: Gerade erst veröffentlicht, schon aufgebohrt

11. Juni 2007, 11:47
6 Postings

Mit ein paar Tricks lässt sich die Hardware erweitern - Die richtige Partitionierung macht's

Die Entwicklung von Hardware als offenes Design steht zweifelsohne nicht sonderlich hoch auf der Prioritätenliste von Apple. Findigen Hackern gelingt es aber doch regelmäßig mehr aus der Hardware mehr heraus zu holen, als der Hersteller eigentlich vorsieht.

Tausch

So auch im Falle des gerade erst freigegebenen Apple TV. Die Settopbox ist von Haus aus mit einer Notebook-Festplatte in der Größe von 40 GByte ausgestattet. Wer mehr Speicherplatz benötigt, kann diese aber mit ein paar Tricks gegen ein anderes Modell tauschen.

Anleitung

Dabei besteht die Schwierigkeit nicht darin den Hardwaretausch an sich vorzunehmen, die richtige Partitionierung und die Übertragung des Betriebssystem sind viel mehr die entscheidenden Punkte. Eine Schritt-für-Schritt-Anleitung für diesen Tausch findet sich bei Engadget. (red)

  • Artikelbild
    foto: engadget
Share if you care.