IT-Hochschule verordnet Studenten Computer-Ruhe

6. April 2007, 11:14
5 Postings

Indische Lehranstalt will verhindern, dass Studenten übernächtigt zu den ersten Unterrichtsstunden erscheinen

Eine halbe Stunde vor Mitternacht wird in den Zimmern der Studenten der Internetzugang abgeschaltet - so die neue Regel im Bombay IIT, einer der renommiertesten IT-Hochschulen in Indien. Der Grund für die drastische Maßnahme war, dass immer mehr Studenten übernächtigt zu den ersten Unterrichtsstunden erschienen, weil sie bis spät in der Nacht im Internet unterwegs waren.

Schläfrig

"Die Teilnahme an der ersten Stunde um 08.30 Uhr ging stark zurück", sagt IIT-Sprecherin Arunda Thosar-Dixie. "Die Studenten waren nicht aufmerksam, sondern schläfrig, einige haben richtig geschlafen." Der Internetzugang, den die IIT-Studenten in den Wohnheimen kostenlos nutzen können, bleibt deshalb jetzt bis 12.30 Uhr mittags abgeschaltet. Natürlich hagelte es Proteste der Studenten dagegen. Nach einem Monat will die Hochschulleitung das Verbot überprüfen. (APA)

  • Bild nicht mehr verfügbar
Share if you care.