Fünf Megapixel für Konsumenten ausreichend

1. Oktober 2007, 11:21
9 Postings

Großes Display und Videoaufnahme in TV-Qualität auf der Wunschliste für Digitalkameras

80 Prozent der Konsumenten geben sich beim Kauf einer Digitalkamera mit einer Auflösung von weniger als fünf Megapixel zufrieden. Das geht aus einer Analyse von 5.000 Online-Befragungen der Produkt-Suchmaschine Esolda hervor. "Während sich die Hersteller ein Rennen um die unterstützten Megapixel liefern, wären acht von zehn Konsumenten bereits mit weniger als fünf Megapixel Auflösung zufrieden", sagt Markus Linder, Geschäftsführer und Mitgründer von Smart Information Systems. Als Grund dafür führt Linder gegenüber pressetext an, dass bereits "vier Megapixel völlig ausreichen, um Fotos im Internet online zu stellen, oder besonders gelungene Schnappschüsse auch im A4-Format auszudrucken".

Betrachtung

Auf der Wunschliste ganz oben steht ein großes Display, auf dem die gemachten Bilder sofort betrachtet werden können. Zwei Drittel der Konsumenten sehen hier einen entscheidenden Vorteil für ein Gerät. Weitere schlagende Argumente für die Kaufentscheidung sind die Möglichkeit, Serienaufnahmen machen und Videos in TV-Qualität aufnehmen zu können. Für viele Konsumenten ist zudem die Form der Digitalkamera entscheidend. So wünscht sich jeder Fünfte ausdrücklich eine kleine Kamera und jeder Vierte eine leichte Kamera. Digitale Spiegelreflexkameras interessieren hingegen nur professionelle Fotografen. Mit weniger als zehn Prozent liegen derartige Modelle also noch am Ende der Wunschliste der meisten Konsumenten, was nicht zuletzt auf den höheren Preis derartiger Modelle zurückzuführen ist, heißt es in der Analyse.

Geteiltes Bild

Bei der Wahl der Energieversorgung zeigt sich ein geteiltes Bild. Die Anzahl jener Käufer, die sich einen integrierten Akku wünschen, ist etwa gleich groß wie der Anteil der Konsumenten, die einen extern aufladbaren Akku beziehungsweise Batterien bevorzugen. Geräte mit integriertem Akku sind etwas teurer als Modelle, die mit externen Akkus betrieben werden können. "Ein Vorteil von Batterien ist natürlich auch, dass bei Bedarf gleich mehrere geladene Akkus mitgeführt werden können und man daher etwa auf Reisen unabhängiger von anderen Stromquellen ist", erklärt Linder. Bei den beliebtesten Digitalkamera-Anbietern liegt Canon mit Abstand vor Nikon und Sony in Führung. (pte)

  • Bild nicht mehr verfügbar
Share if you care.