Ein hochkomplexer mathematischer Erfolg: Lie-Gruppe E8 kartiert

27. März 2007, 22:28
52 Postings
Bild 1 von 23

Deutschland

Auf dem Schlachtfeld des Dreißigjährigen Krieges bei Lützen wurde mit Grabungen begonnen. Bei der Schlacht vom 16. November 1632 musste Gustav II. Adolf von Schweden sein Leben lassen. Bisher wurde das Gebiet mit Metallsonden abgesucht. Ein Siegelstempel, Musketenkugeln, Gürtelschnallen, Hufeisen und weitere Metallgegenstände wurden gefunden. Bei den Grabungen soll insbesondere nach den damaligen Schützengräben gesucht werden. Der Suchgraben soll Archäologe André Schürger zufolge "etwa 30 Meter lang, drei Meter breit und etwa 1,50 Meter tief" werden.

Share if you care.