Kdolsky für 24-Stunden-Ärzte-Bereitschaft

26. März 2007, 14:43
13 Postings

Ärzte sollen sieben Tage die Woche rund um die Uhr erreichbar sein - Holländisches Modell als Vorbild

Gesundheitsministerin Andrea Kdolsky tritt, wie das Ö1-Morgenjournal berichtet, für eine 24-Stunden-Ärzte-Bereitschaft ein. Sie verweist auf das holländische Modell: Dort schließen sich die Ärzte zu Gruppenpraxen zusammen, und zumindest einer von ihnen ist immer persönlich erreichbar. Ähnliches möchte Kdolsky auch in Österreich forcieren. Um die niedergelassenen Ärzte aufzuwerten und für die Patienten attraktiver zu machen, müssten die Ärzte sieben Tage die Woche rund um die Uhr erreichbar sein.

Das Aufsuchen von Spitalsambulanzen für Routineuntersuchungen sei die Reaktion auf das Bestehen von "weißen Flecken" im Niedergelassenen-Ärzte-Bereich. (red)

Share if you care.