Im Wortlaut: Kernpunkte der Resolution

31. März 2007, 16:56
20 Postings

Auszüge zu den schärferen Sanktionen gegen den Iran

New York - Der UNO-Sicherheitsrat hat eine neue Resolution gegen den Iran mit schärferen Sanktionen verabschiedet. Nachfolgend die Kernpunkte in der dpa-Übersetzung:

Der Sicherheitsrat ... tätig werdend nach Kapitel VII Artikel 41 der Charta der Vereinten Nationen...

  • fordert alle Staaten auf, in Bezug auf die Einreise oder Durchreise von Personen, die an den proliferationsrelevanten nuklearen Tätigkeiten Irans oder an der Entwicklung von Trägersystemen für Kernwaffen beteiligt sind, ... in ihr beziehungsweise durch ihr Hoheitsgebiet Wachsamkeit und Zurückhaltung zu üben... und das Komitee zu informieren...

  • beschließt, dass der Iran von seinem Territorium aus jegliche Waffen oder zugehöriges Material weder direkt noch indirekt liefern, verkaufen oder verschicken soll, und dass alle Staaten die Beschaffung solcher Materialien verbieten sollen...

  • ruft die Staaten dazu auf, bei der Lieferung, dem Verkauf oder Transfer ... von allen Kampfpanzern, gepanzerten Kampffahrzeugen, großkalibrigen Artilleriesystemen, Kampfflugzeugen, Kampfhubschraubern, Kriegsschiffen, Raketen oder Raketensystemen ... Wachsamkeit und Zurückhaltung zu üben...

  • ruft alle Staaten und internationalen Finanzinstitutionen dazu auf, keine neuen Verpflichtungen für Darlehen, Finanzhilfen und Kredite an die Regierung der Islamischen Republik des Irans einzugehen - außer für humanitäre Zwecke und Entwicklungsprojekte...

  • erklärt, dass er die Aktionen des Irans ... innerhalb von 60 Tagen prüfen wird ... und dass er, sollte der Bericht ... zeigen, dass der Iran der Resolution 1737 (2006) und dieser Resolution nicht nachgekommen ist, weitere angemessene Maßnahmen im Rahmen des Artikel 41 von Kapitel VII der UN-Charta beschließen wird..." (APA/dpa)
    Share if you care.