Ausverkauf der Rolling Stones

30. März 2007, 16:51
9 Postings

Rolling Stones spielen in der Schweiz für Supermarkt-Stammkunden und vergeben Konzertkarten gegen Bonuspunkte - Neue Tour-Termine für Europa: Österreich ist nicht dabei

Zürich/Lausanne - Für die erfolgreiche "Bigger Bang"-Tour der Rolling Stones gibt es im kommenden Sommer neue Europa-Termine. Am 11. August werden die Rolling Stones im Lausanner Stadion "Pontaise" abrocken - allerdings nur für Besitzer von "Cumulus"-Bonuskarten der Migros-Supermärkte. Anlass für den Event ist das Zehn-Jahr-Jubiläum der Kunden-Karte.

Kundengeschenk

Der Event sei ein Geschenk an die rund zwei Millionen Cumulus-Kunden, sagte Migros-Marketing-Chef Urs Riedener am Freitag vor Medien in Zürich. Ganz gratis ist dieses Geschenk allerdings nicht, denn dem Cumulus-Konto wird eine gewisse Anzahl Punkte abgezogen. Wer zum Lausanner Konzert der legendären englischen Rockband reisen darf, soll das Los entscheiden. 15.000 Karten-Besitzer werden ausgelost, die je zwei Tickets erhalten. Weitere 10.000 Tickets werden über verschiedene Kanäle verteilt, etwa durch spezielle Aktionen in den Migros-Filialen.

Österreich-Termin nicht in Aussicht

Neuen Österreich-Termin nach dem Vorjahreskonzert im Wiener Ernst Happel-Stadion gibt es keinen. Die österreichische Musikagentur RockandMore, die die Stones nach Wien brachte, bringt die Band im Rahmen der Tour nach Zagreb, berichtet die Tageszeitung "Österreich" in ihrer Freitagausgabe. (APA/sda)

  • Bild nicht mehr verfügbar

    Das Los wird über 15.000 Supermarkt-Karten-Besitzer entscheiden: Wer darf zum Rolling Stones Konzert?

Share if you care.