Fünf Österreicher in Planica dabei

23. März 2007, 17:27
posten

Thomas Morgenstern und Wolfgang Loitzl sprangen jeweils 200,5 Meter

Planica/Slowenien - Thomas Morgenstern und Wolfgang Loitzl sind in der Qualifikation für das Skifliegen in Planica am Freitagvormittag jeweils 200,5 Meter gesprungen. Der weiteste Flug in der Qualifikation gelang dem Polen Adam Malysz mit 214,5 Metern. Im Hauptbewerb am (heutigen) Freitagnachmittag ab 15:30 Uhr waren insgesamt fünf Österreicher am Start.(APA)

Ergebnisse des Qualifikationsspringens in Planica (Slowenien) am Freitag:

Top 15 Weltcup (fix qualifiziert): 1. ex aequo Anders Jacobsen (NOR) 202,9 Punkte/212,0 m und Adam Malysz (POL) 202,9/214,5 - 3. Simon Ammann (SUI) 202,5/212,5 - 4. Wolfgang Loitzl (AUT) 193,6/200,5 - 5. Thomas Morgenstern (AUT) 192,6/200,5 - 6. Andreas Küttel (SUI) 187,3/201,5. Nicht gesprungen u.a.: Martin Koch (AUT), Andreas Kofler (AUT)

Qualifikation: 1. Sigurd Pettersen (NOR) 204,3/214,0 - 2. Anders Bardal (NOR) 201,8/206,5 - 3. Isak Grimholm (SWE) 198,1/205,5 - 4. Tom Hilde (NOR) 195,0/202,5 - 5. Robert Kranjec (SLO) 192,7/203,5 - 6. David Lazzaroni (FRA) 190,2/203,5. Weiter: 11. Andreas Widhölzl (AUT) 185,5/195,0

Nicht qualifiziert u.a.: 29. Arthur Pauli 175,5/187,5 - 36. Roland Müller 168,8/186,5 - 48. Balthasar Schneider (alle AUT) 154,7/176,0

Share if you care.