Theater-Tipp: Pornokino

23. März 2007, 10:20
posten

peter fuxx und das pink zebra theater melden sich mit einer einer "Körper- und Sprachperformance" zurück

Mit einem sehr raffiniert argumentierten Etikettenschwindel melden sich peter fuxx und das pink zebra theater zurück: "Pornokino" ist ein Late- Night-Theater mit Nackedeis, die sich mit wechselnden Gästen zu einer ethymologisch motivierten "Körper- und Sprachperformance" zusammenfinden. (afze, DER STANDARD - Printausgabe, 23. März 2007)
space >
Gumpendorfer Straße 68
1060 Wien
Tel. (01) 586 52 22
pinkzebra-theatre.com
Share if you care.