Annan ist enttäuscht über das Scheitern des Nahost-Gipfels

26. Juli 2000, 06:59

Er ermutigt aber beide Parteien zu weiteren Friedensbemühungen

New York - UNO-Generalsekretär Kofi Annan hat sich über das Scheitern des Nahost-Gipfels enttäuscht gezeigt. Gleichzeitig ermutigte er Israelis und Palästinenser jedoch, sich weiter um einen Frieden im Nahen Osten zu bemühen, wie sein Sprecher Fred Eckhard am Dienstag in New York sagte. Annan äußerte zudem seinen Respekt vor den "außergewöhnlichen Bemühungen" von US-Präsident Bill Clinton und seiner Außenministerin Madeleine Albright beim Gipfel, hieß es aus dem UNO-Hauptquartier. (APA)

Share if you care.