Tödlicher Verkehrsunfall im Bezirk Braunau

23. März 2007, 09:29
posten

Fahrer und weiterer Beifahrer schwer verletzt

Linz - Ein 18-jähriger Mechanikerlehrling ist gestern, Donnerstag, bei einem Verkehrsunfall in Oberösterreich ums Leben gekommen. Der Geboltskirchner befand sich auf der Rückbank eines Pkws, als dieser kurz nach 18 Uhr im Gemeindegebiet von Schalchen (Bezirk Braunau) auf der Kindestaler Landesstraße in einer Linkskurve von der Fahrbahn abkam und gegen in der angrenzenden Wiese abgelegte Holzstämme prallte.

Der ebenfalls 18-jährige Fahrer und ein weiterer Beifahrer wurden schwer verletzt. Die Ursache des Unfalls war laut Sicherheitsdirektion für Oberösterreich zunächst nicht bekannt. (APA)

Share if you care.