Starttermin der "Atlantis" bleibt unklar

30. März 2007, 17:56
1 Posting

Hagelschäden verursachten mehr als 2.500 Dellen bei der Raumfähre

Washington - Die NASA hat den Start der Raumfähre "Atlantis" erneut verschoben. Die Hagelschäden, die das Shuttle bei einem Unwetter Ende Februar davongetragen hat, müssten weiter untersucht werden, teilte die US-Weltraumbehörde am Mittwoch (Ortszeit) in Cape Canaveral (Florida) mit.

Ursprünglich war der Start für den 15. März geplant gewesen. Dann waren am 26. Februar bis zu fünf Zentimeter große Hagelkörner auf den rund 50 Meter hohen Außentank der Raumfähre geprasselt, die daraufhin von der Startrampe in die Montagehalle zurück gefahren wurde. Mehr als 2.500 Dellen zählten die NASA-Techniker nach dem Unwetter.

Bis zum 10. April wollen die Ingenieure nun klären, ob der Tank repariert werden kann oder komplett ausgetauscht werden muss. Zu einem neuen Starttermin machte die NASA noch keine Angaben. Das Shuttle soll zur Internationalen Raumstation ISS fliegen. (APA/dpa)

Share if you care.