Elton John ruft zum Kampf gegen Homophobie auf

30. März 2007, 16:18
10 Postings

"Lesben und Schwule werden noch immer "Tag für Tag auf der ganzen Welt angegriffen"

London - Der britische Sänger Elton John hat zur Bekämpfung der Homophobie aufgerufen. In einem am Donnerstag veröffentlichten Artikel für die Wochenzeitung "The New Statesman" zeigte sich der bekennende schwule Superstar glücklich darüber, dass er seine Verbindung zu dem kanadischen Filmemacher David Furnish habe legalisieren können.

Der britische Popstar und sein langjähriger Lebensgefährte David Furnish haben im Dezember 2005 geheiratet. "Ich wollte, dass es jeder weiß, ich wollte es in die ganze Welt hinausschreien", schrieb John, der am 25. März 60 Jahre alt wird.

Der Musiker erinnerte in seinem Artikel daran, dass die Rechte von schwulen und lesbischen Paaren in vielen Ländern eingeschränkt seien. Lesben und Schwule würden "Tag für Tag auf der ganzen Welt verfolgt und angegriffen". John erinnerte auch daran, dass in einigen osteuropäischen Städten Schwulenmärsche verboten sind.

  • Elton John und David Furnish
    reuers/ toby melville

    Elton John und David Furnish

Share if you care.