US-Softwarekonzern Oracle profitiert von Übernahmen

30. März 2007, 10:16
posten

Quartalsgewinn von über einer Milliarde Dollar netto

Der US-Softwarekonzern Oracle hat dank Übernahmen seinen Umsatz und Gewinn im Quartal gesteigert. Wie der weltgrößte Hersteller von Datenbanksoftware am Dienstag nach US-Börsenschluss mitteilte, kletterte der Nettogewinn im dritten Geschäftsquartal auf 1,03 Milliarden Dollar (775 Mio. Euro) nach 765 Millionen Dollar (575 Mio. Euro) im Vorjahreszeitraum. Der Umsatz legte um 27 Prozent zu auf 4,41 Milliarden Dollar. Dies lag über den Erwartungen der Analysten. Oracle-Aktien gewannen nachbörslich 4,5 Prozent auf 18,35 Dollar.

Mehr als 23 Milliarden für Zukäufe

Oracle hat in den vergangenen drei Jahren mehr als 23 Milliarden Dollar (17,3 Mrd. Euro) für Zukäufe ausgegeben, unter anderem für den einstigen Rivalen Hyperion Solutions. Die anhaltende Einkaufstour des Oracle-Management war bei Investoren umstritten.(AP)

LinkOracle
  • Bild nicht mehr verfügbar
Share if you care.