Brain Force nimmt mit Anleihe 10 Millionen Euro auf

21. März 2007, 12:47
posten

Wiener Softwarehaus will weitere Akquisitionen - Freie Finanzmittel von mehr als 20 Mio. Euro vorhanden

Das börsenotierte Wiener Softwarehaus Brain Force nimmt um 10 Mio. Euro eine Anleihe am Kapitalmarkt auf, um weitere Akquisitionen zu finanzieren, teilte das Unternehmen am Mittwoch mit. Damit stehen dem Unternehmen laut dem Brain Force-Vorstandsvorsitzenden Helmut Fleischmann freie Finanzmittel von mehr als 20 Mio. Euro zur Verfügung. Auch für größere Akquisitionen seien damit Finanzmittel vorhanden.

Fond

Die Fremdmittel würden in Form eines endfälligen Bonds in Höhe von 10 Millionen Euro mit einem Zinssatz von 5,17 Prozent fix über die gesamte Laufzeit von 7 Jahren aufgenommen.(APA)

Share if you care.