Gratkorn setzt Serie fort

30. März 2007, 21:43
posten

Steirer sind nach 2:1 gegen FC Lustenau schon seit vier Spielen ungeschlagen

Gratkorn - FC Gratkorn hat sich am Dienstag im Duell mit dem Tabellennachbarn FC Lustenau mit 2:1 (1:1) durchgesetzt. Wemmer entschied die Partie zwischen dem Dritten und dem Vierten der Red-Zac-Liga mit einem 20-m-Freistoß über die Mauer in der 80. Minute. Zuvor hatten Eibinger (6.) bzw. De Oliveira (15.) gescort.

Die schon vier Matches ungeschlagenen Steirer (3-1-0) vermissten zunächst ihren erkrankten Torjäger Panagiotopoulos schmerzlich - vor der Pause wurden zahlreiche Chancen vergeben. So verschoss Neukirchener zweimal alleinstehend - aus spitzem Winkel (30.) bzw. mitten vor dem Tor (35.). Die Überlegenheit der Gastgeber wurde aber schließlich doch noch belohnt. Bei der einzigen Chance der Vorarlberger nach dem Wechsel hatte Lopes mit einem Schuss an die Querlatte Pech (92.). (APA)

  • FC Gratkorn - FC Lustenau 2:1 (1:1). Stadion Gratkorn, 750, Obwurzer.

    Torfolge: 1:0 ( 6.) Eibinger
    1:1 (15.) De Oliveirabr> 2:1 (80.) Wemmer

    Gratkorn: Heinz Weber - Rasinger (64. Hacker), Rauscher, R. Gsellmann, Ehrenreich - Puntigam (64. Kahne), Wemmer, Lukic, Neukirchner - Eibinger, Brauneis (85. Gsellmann)

    Lustenau: Auer - Hagspiel (84. Trailowiz), Cengiz, Hämmerle - H. Erbek, Erkinger (85. Schöpf), E. Kulovits, Ender (72. Winsauer) - Lopes, De Oliveira - Özgün

    Gelbe Karten: Rauscher, Lukic bzw. Ender, Özgün

    Share if you care.