Alma Maters Mutter

20. März 2007, 19:07
posten

Bologna schreibt zweimal Geschichte

Die Reiseroute des "Unireport 2007" lautete "Von Humboldt bis Bologna". Das Ziel ist hiermit erreicht. Bologna. Ein historischer Anfangspunkt in der Geschichte der europäischen Unis und ein vorläufiger Endpunkt in der Entwicklung der europäischen Union zugleich.

Die Uni Bologna gilt als älteste Universität Europas. Entstanden aus einer "Schule des Rechts" wurde sie 1088 unter dem Motto "Alma Mater Studiorum" - die mit Wissen nährende Mutter der Studierenden - gegründet. Bezahlt wurden die Professoren bis etwa 1350 nicht von der Stadt, sondern von den Studenten selbst. Dafür durften sie auch den Rektor wählen und die akademische Lehre bestimmen.

Knapp 900 Jahre später wurde Bologna zu einem Symbol für EU-Bildungspolitik. Am 19. Juni 1999 setzten 29 Bildungsminister dort die unverbindliche Harmonisierung des europäischen Hochschulwesens in Gang ("Bologna Prozess"). Internationale Mobilität soll gefördert, Beschäftigungsfähigkeit erhöht und Vergleichbarkeit der Abschlüsse (Bachelor, Master, PhD) ermöglicht werden. Bis 2010 soll das Ziel "ein europäische Hochschulraum" erreicht sein. Na dann, gute Reise. (nim/DER STANDARD-Printausgabe, 21. März 2007)

Share if you care.