Ein ganzer Urzeit-Zoo kommt unter den Hammer

25. März 2007, 16:00
posten

Christie's versteigert am 16. April Mammut, Urelefanten, Wollnashorn, Höhlenbär, Meeresfossilien und einen Meteoriten

Paris - Das Auktionshaus Christie's versteigert in Frankreich erstmals das Skelett eines ausgewachsenen Mammuts. Bei einer Auktion am 16. April würden mit anderen Urzeittieren auch die Überreste eines 3,80 Meter hohen und 4,80 Meter langen Urelefanten angeboten, teilte Christie's am Dienstag in Paris mit.

Das Auktionshaus erhofft sich für das Mammut Gebote von 150.000 bis 180.000 Euro. Billiger ist das Skelett eines eiszeitlichen Wollnashorns, das bereits für 50.000 bis 65.000 Euro zu haben ist. Die Überreste einer ausgestorbenen Höhlenbär-Art sollen immerhin noch 20.000 bis 25.000 Euro bringen.

400 Millionen Jahre alter Meteorit

Daneben gibt es bei der Auktion zahlreiche Meeresfossilien und einen 400 Millionen Jahre alten Meteoriten mit einem Gewicht von 150 Kilogramm, der auf 90.000 bis 120.000 Euro geschätzt wird.

Anlässlich der Versteigerung führt Christie's in Paris das Online-Auktionssystem LIVE ein, das es schon in New York, London und Amsterdam gibt. Damit können Internet-Nutzer nach Anmeldung bei dem Auktionshaus um die Urzeit-Funde mitbieten, ohne nach Frankreich reisen zu müssen. (APA)

  • Christie’s Paris: A Cabinet of Curiosities: Into the Realm of Paleontology.

    Download
Share if you care.