USA-Vertreter trifft palästinensischen Finanzminister in Jerusalem

25. März 2007, 11:32
1 Posting

Palästinensischer Finanzminister Fayad traf amerikanischen Generalkonsul in Jerusalem

Washington/Jerusalem - Erstmals ist ein offizieller Vertreter der USA mit einem Mitglied der neuen palästinensischen Einheitsregierung zusammengetroffen. Finanzminister Salam Fayad sagte am Dienstag dem arabischen TV-Nachrichtensender Al-Jazeera, er habe mit dem US-Generalkonsul in Jerusalem, Jacob Walles, Gespräche geführt. Fayad wird vom Westen unterstützt und gehört weder der Fatah noch der Hamas an. Im Gegensatz zu Israel haben die USA Kontakte zu einzelnen Mitgliedern der neuen palästinensischen Regierung nicht ausgeschlossen, sofern sie nicht der Hamas angehören.

Der pro-westliche ehemalige Weltbank-Mitarbeiter, der auch als Vertreter des Internationalen Währungsfonds bei der palästinensischen Selbstverwaltung fungiert hatte, war schon von 2002 bis 2005 Finanzminister in von der Fatah geführten Regierungen. Damals erntete der in den USA ausgebildete Experte für seine umfassenden Reformen des Finanzsystems internationale Anerkennung. Zusammen mit Ex-Bildungsministerin Hanan Ashrawi gründete Fayad vor den allgemeinen Wahlen vom Jänner 2006 die Kleinpartei "Dritter Weg" und errang ebenso wie seine Mitstreiterin einen Abgeordnetensitz im Legislativrat. (APA/Reuters)

Share if you care.