Wer spielt die "Eiserne Lady?"

29. März 2007, 20:51
3 Postings

Filmprojekt soll die Tage vor Beginn des Falkland-Kriegs behandeln - Regisseur und Schauspieler stehen noch nicht fest

London - Der "Queen" soll die "Eiserne Lady" folgen: Der Londoner Filmverleih Pathe Productions hat einen Film über die frühere britische Premierministerin Margaret Thatcher in Auftrag gegeben, wie ein Sprecher am Dienstag bestätigte. Darin sollen ganz nach dem Format von "The Queen" die 17 Tage vor Beginn des Falkland-Kriegs von 1982 nachgestellt werden. Thatcher erklärte Argentinien damals den Krieg, weil argentinische Truppen im April die britischen Falklandinseln im Südatlantik besetzt hatten.

Der Feldzug war seinerzeit in Großbritannien heftig umstritten. Der Sieg über Argentinien im Juni desselben Jahres brachte der erzkonservativen Premierministerin jedoch einen großen Schub an Popularität, so dass sie die Parlamentswahl 1983 haushoch gewann. Die Tatsache, dass bei den Kämpfen rund 250 Briten und 650 Argentinier ums Leben kamen, wurde ihr von der Mehrheit der Wähler nicht zum Vorwurf gemacht. Thatcher blieb Premierministerin bis Ende 1990, als sie von ihrer eigenen Konservativen Partei zum Rücktritt gedrängt wurde.

An dem Filmprojekt sind laut Pathe Productions auch die BBC und DJ Films beteiligt. Der Regisseur und die Schauspieler stehen noch nicht fest. Die Queen wurde im gleichnamigen Film von Helen Mirren dargestellt, die dafür einen Oscar gewann. (APA/AP)

  • Bild nicht mehr verfügbar
Share if you care.