"Spiderman" Alain Robert bei Kletteraktion in Malaysia festgenommen

25. März 2007, 20:31
posten

Franzose wollte Fassade der Petronas Towers erklimmen

Der als "Spiderman" bekannte Franzose Alain Robert ist am Dienstag bei dem Versuch festgenommen worden, die Fassade der Petronas Towers in Kuala Lumpur zu erklimmen. Der 44-Jährige wurde in der 60. Etage des mit 88. Stockwerken einstmals höchsten Gebäudes der Welt von Feuerwehrleuten gestoppt.

"Er lächelte, sagte 'OK' und winkte uns mit der malaysischen Flagge, bevor wir ihn durch ein Fenster ins Innere des Gebäudes zogen", sagte Feuerwehrsprecher Christopher Chong. Im selben Stockwerk war Robert bereits vor exakt zehn Jahren an dem Versuch gehindert worden, den berühmten Wolkenkratzer zu erklimmen.

Waghalsige Kletteraktionen

Rund 500 Menschen beobachteten am Dienstag die waghalsigen Aktion des Kletterers und seine Festnahme. Nach Polizeiangaben muss er mindestens über Nacht in Polizeigewahrsam bleiben. Sollte sich herausstellen, dass er keine Genehmigung für seinen Stunt hatte, muss er mit bis zu einem Jahr Haft und einer Geldstrafe von 2000 Ringgit (etwa 430 Euro) rechnen, sagte ein Polizeisprecher. Nach seinem ersten Versuch am 20. März 1997, den Wolkenkratzer zu erklimmen, war Robert ohne Anklage wieder auf freien Fuß gesetzt worden.

Robert hat sich in vergangenen Jahren durch eine Reihe waghalsiger Kletteraktionen einen Namen gemacht. 1994 bestieg er erstmals einen Wolkenkratzer. Mittlerweile hat Robert weltweit mehr als 70 Wolkenkratzer oder Türme erklommen ebenso wie die berühmte Golden-Gate-Brücke im kalifornischen San Francisco. (aPA/AFP)

Share if you care.