Schwere Kunstfrage

20. März 2007, 20:54
1 Posting

Ex-"Starmaniac" Lukas Perman kennt man jetzt auch in Japan

Wie misst man eigentlich beruflichen Erfolg in der Kunst? Mit Verkaufszahlen? Oder dem größten anzunehmenden Bekanntheitskreis? Schwer zu beantworten. Und daher ebenso die Frage, für wen "Starmania" besser war. Christina "Christl" Stürmer, die ja nicht nur in Österreich abertausende Musikdaten verkauft und Konzerte absolviert hat, sondern auch in Deutschland erfolgreich vermarktet wird. Oder doch eher ihr Ex-Mitwettsinger und Ex-Freund Lukas Perman. Den kennt man nämlich auch in Japan - wenn auch möglicherweise unter anderem Namen. Spielt der 27-Jährige während der mehrwöchigen Tournee des (in Wien 2005 abgesetzten) Musicals "Elisabeth" doch Kronprinz Rudolf.

Vor dem Aufbruch nach Osaka und Tokio brunchte das Ensemble jedenfalls im Theatercafé von Ivo Brnjic, mit dem reisefertigen Bühnenpersonal speiste auch Vereinigte-Bühnen-Musical-Intendantin Kathrin Zechner. Die man irgendwie auch als Beispiel für beruflichen Erfolg mit der Kunst hernehmen kann. (moe/DER STANDARD-Printausgabe, 20.03.2007)

  • Lukas Perman und Marjan Shaki warten beim Brunch auf den Flieger nach Japan. Um dort dann auf Deutsch zu musicalizieren.
    foto: alexander tuma

    Lukas Perman und Marjan Shaki warten beim Brunch auf den Flieger nach Japan. Um dort dann auf Deutsch zu musicalizieren.

Share if you care.