Gesprochene Klassiker der Pop-Literatur

19. März 2007, 12:40
2 Postings

Musikmagazin "Rolling Stone" startet Hörbuch-Edition "Talking Books": Start mit Hunter S. Thompsons "Fear and Loathing in Las Vegas"

Köln/Berlin - Das Musikmagazin "Rolling Stone" startet am 29. März die Hörbuch-Edition "Talking Books". Gemeinsam mit Random House Audio stelle die Reihe zwölf Klassiker der Pop-Literatur vor, teilte das Magazin am Montag mit. Die Hörbücher mit je drei bis sechs CDs erscheinen monatlich zum Preis von 12,95 Euro.

Erster Titel ist "Fear and Loathing in Las Vegas" von Hunter S. Thompson - gesprochen von Schauspieler Martin Semmelrogge, dem Sexualwissenschaftler Günter Amendt sowie dem Bandmitglied der Fantastischen Vier, Smudo. Es folgen Jack Kerouacs "Unterwegs", Nick Hornbys "High Fidelity" und Bret Easton Ellis' "American Psycho". Zu den Sprechern gehören Harry Rowohlt, Rufus Beck und Moritz Bleibtreu. Die Hörbuch-Cover gestaltet Jim Avignon. Die komplette Edition gibt es ab 28. Juni mit insgesamt 56 CDs für 129 Euro. (APA/dpa)

Share if you care.