Erstmals seit Jahrzehnten wieder Modenschau im Gartenbaukino

19. März 2007, 11:15
1 Posting

Vier aufstrebende Labels präsentieren sich am 24. März im Foyer

Wien - Die Modenschau kehrt ins Wiener Gartenbaukino zurück. Nicht als Vorprogramm eines Films, sondern als zentrale Attraktion eines Events am 24. März im Foyer. Vier aufstrebende Wiener Labels stehen im Scheinwerferlicht.

Weder die Pressestelle des Gartenbaukinos, noch das Filmarchiv können es genau sagen, aber vermutlich gab es irgendwann Anfang der Achtziger zuletzt eine Modenschau im Film-Vorprogramm des Lichtspielpalastes am Parkring. Errichtet 1960, ist das klassische Premierenkino mit 736 Sitzplätzen das letzte große Einsaalkino in der Wiener Innenstadt.

Weitere Modeschauen sollen folgen

Vor den Vorhang dürfen das Label Wiener Konfektion der Designerinnen Maria Fürnkranz-Fielhauer und Doris Bittermann, ulliKo, die Marke von Ulli Kogelmüller, Pia Mia alias Susanne Dziadek und die Oberösterreicherin Claudia Brandmair mit ihrem Label Brandmair. Den Rahmen bietet der Club Prominier Deluxe als Plattform für Jungdesigner. Weitere Schauen im Gartenbaukino sollen folgen.

Teil des Konzepts von Club Prominier ist die Aktion "Models müssen mampfen". Die Designer sind aufgefordert, im Rahmen ihrer Präsentation die Models essen zu lassen. Club Prominier zeigt schon seit Mai 2006 im Fluc am Praterstern junge Wiener Modelabels. (APA)

"Welcome springtime"
Gartenbaukino
Parkring 12
1010 Wien
24.3., Einlass 22.00 Uhr, Beginn 23.00 Uhr
Abendkasse 7 Euro

Links
www.brandmair.net

www.wienerkonfektion.at

www.ulliko.com

www.piamia.at

www.gartenbaukino.at

Share if you care.