Sabres verloren Schlager

28. März 2007, 18:23
7 Postings

3:4 gegen Thrashers - Vanek schraubte Saison-Statistik auf 35 Tore hinauf

Atlanta - Die Buffalo Sabres haben im NHL-Schlager der "Eastern Conference" am Sonntagabend eine 3:4-Niederlage nach Verlängerung bei den Atlanta Thrashers einstecken müssen. Auch ein Tor und ein Assist des Steirers Thomas Vanek brachten die Sabres nicht auf die Siegesstraße, 38 Sekunden vor Ende der Overtime traf Keith Tkachuk im Powerplay für das Team aus Georgia. Trotz der Niederlage bleibt Buffalo mit 99 Punkten aus 72 Partien das erfolgreichste Team des Ostens.

Gegen die Thrashers leistete Vanek zunächst die Vorarbeit zum 1:1 durch Stafford (7.), nach einem weiteren Atlanta-Tor durch Belanger gelang dem 23-Jährigen Steirer im zweiten Drittel erneut der Ausgleich (37.). Vanek hält nun bei 35 Treffern und 34 Vorlagen und ist damit die Nummer zwei seines Teams hinter All-Star Daniel Briere (29/57).

Für Buffalo war es nach zuletzt zwei Erfolgen in Serie die erste Niederlage, in den letzten sieben Matches haben die Sabres jedoch fünf Niederlagen bezogen. "Es war das beste Auswärtsspiel, das wir in letzter Zeit abgeliefert haben", war Buffalo-Coach Lindy Ruff trotz der Niederlage zufrieden. "Wir hatten die Möglichkeit zu gewinnen, haben aber einige Chancen vernebelt." (APA)

Share if you care.