Mehrheit der Israelis für Kontakte mit neuer palästinensischer Regierung

19. März 2007, 11:16
1 Posting

Umfrage: 56 Prozent wünschen Boykottaufhebung

Tel Aviv - Eine klare Mehrheit der Israelis wünscht sich laut einer Umfrage Kontakte ihrer politischen Führung mit der neuen palästinensischen Regierung der nationalen Einheit aus Hamas und Fatah. Die israelische Tageszeitung "Yedioth Ahronoth" veröffentlichte am Montag die Ergebnisse einer repräsentative Befragung, laut der 56 Prozent der Israelis eine Aufhebung des vollständigen Boykotts des Kabinetts von Ministerpräsident Ismail Hanieh (Hamas) wollen.

Boykott beschlossen

Die israelische Regierung hatte am Sonntag einen Boykott der am Vortag von Präsident Mahmoud Abbas vereidigten Regierung beschlossen, die aus Hamas-, Fatah- und unabhängigen Ministern zusammengesetzt ist. Der israelische Ministerpräsident Ehud Olmert erklärte, man wolle nur Kontakte mit Abbas selbst aufrecht erhalten. Olmert forderte die internationale Staatengemeinschaft zu einer Fortsetzung des Boykotts auf. Die Haltung des Westens ist indes nicht einheitlich. (APA/dpa)

Share if you care.