VSV siegt in Linz nach Penaltyschießen

23. März 2007, 13:59
7 Postings

Auswärtserfolg sicherte Kärntnern 2:0-Führung in Halbfinalserie gegen die Black Wings

Linz - Eishockey-Meister VSV hat auch das zweite Spiel im Halbfinal-Playoff der Erste Bank Liga gegen die Black Wings Linz gewonnen. Die Kärntner setzten sich am Sonntag in einer spannenden Begegnung mit 4:3 (0:2,3:0,0:1/0:0) nach Penaltyschießen durch. Nach einem Dritteln waren die Linzer mit 0:2 in Rückstand gelegen, die Heimmannschaft kam mit drei Toren im Mittelabschnitt aber zurück ins Spiel. Nach dem glücklichen Ausgleich der Villacher knapp vor Ende der regulären Spielzeit und torloser Verlängerung verwandelte Marc Brown den entscheidenden Penalty.

Wie schon beim Heimsieg in Villach spielten die Kärntner im Powerplay effizient und nutzten ihre ersten beiden Überzahlspiele. Der Kanadier Devin Edgerton (7.) und Nicolas Petrik (11.) sorgten für eine verdiente 2:0-Führung der Gäste.

Die Oberösterreicher ließen sich dadurch nicht beirren und starteten zu Beginn des zweiten Abschnitts eine fulminante Aufholjagd. Philipp Lukas stocherte die Scheibe in der 22. Minuten zum Anschlusstreffer über die Linie. Die Linzer blieben am Drücker und schossen sechs Minuten später den Ausgleich. Ben Storey traf mit einem scharfen Schuss von der blauen Linie. Auch die beiden Treffer der Black Wings fielen im Powerplay.

Danach entwickelte sich ein offener Schlagabtausch, der für etliche Chancen auf beiden Seiten sorgte. Elf Sekunden vor Ende des Mitteldrittels ging dann die Heimmannschaft erstmals in Führung, Mark Szücs verwertete einen Querpass von James Desmarais aus kurzer Distanz volley zum 3:2. Im Schlussdrittel wogte das Spiel weiter hin und her, dem Meister glückte durch einen "Weitschuss" von Mickey Elick aus der neutralen Zone dank eines kapitalen Fehlers von Torhüter Patrick Machreich der Ausgleich.

Die Verlängerung brachte trotz einer Überzahlmöglichkeit der Linzer kein weiteres Tor. Im Penaltyschießen hielt VSV-Torhüter Gerhard Prohaska zwei Versuche der Linzer, Dany Bousquet und Mark Brown trafen für die Villacher und fixierten den Auswärtserfolg der Kärntner. (APA)

  • EHC Black Wings Linz - EC VSV 3:4 n.P. (0:2,3:0,0:1/0:0)
    Linzer Eishalle, 3.800, SR Berneker. Tore: Edgerton (7./PP), N. Petrik (11./PP), Elick (59./PP), Brown (entscheidender Penalty) bzw. Ph. Lukas (22./PP), Storey (28./PP), Szücs (40.). Strafminuten: 25 plus Spieldauerdisziplinarstrafe (Perthaler) bzw. 22 plus 10 Min. Disziplinarstrafe (Brown)

    Stand in Halbfinal-Serie (best-of-five) 0:2
    Nächstes Spiel am Dienstag (19:15 Uhr) in Villach.

    Share if you care.