Brustverkleinerung im Internet sorgte für Absturz

25. Juli 2000, 15:06

Auktionsseite hatte zu viele InteressentInnen

Johannesburg - Die Online-Versteigerung einer Brustverkleinerungsoperation hat am Montag die Internetseite eines südafrikanischen Auktionshauses zum Absturz gebracht. BieterInnen aus dem In- und Ausland hätten die Seite geradezu überschwemmt, sagte eine Sprecherin der Park-Lane-Klinik, in der die Operation stattfinden wird, der Nachrichtenagentur SAPA. Der übliche Preis für eine Brustverkleinerung beläuft sich in Südafrika auf 20.530 Rand (3.183 Euro/43.798 S) .

Unter www.bidorbuy.co.za will das Gesundheitsunternehmen Netcare in dieser Woche jeden Tag eine andere Schönheitsoperation versteigern lassen. So stehen am Mittwoch Fettabsaugen, am Donnerstag Haarentfernung und am Freitag Augenlifting auf dem Auktionsprogramm. Das Unternehmen wolle durch die Auktionen den Preis herausfinden, den die Menschen für Schönheitsoperationen zu zahlen bereit sind, sagte ein Netcare-Sprecher. Der Verband der südafrikanischen Ärzte verurteilte die Aktion als verantwortungslos. (APA)

Share if you care.